26.07.2014

Home » Essen » Tempus fugit

Tempus fugit

Ahhhh, die Zeit eilt so schnell, wir wollten hier noch so viel mehr posten und aktualisieren und was ich dann irgendwie getan habe war pures prokrastinieren, so dass es nun morgen schon so weit ist :-O. Morgen ist DER große Tag, wir habe eine Meeeeenge Dinge vorbereitet und viele Dinge waren doch etwas zeitaufwändiger als man zuerst dachte.

Heute waren wir noch schnell in der Druckerei, um die letzten Ideen auf Papier zu bringen. Eine kurze Rede habe ich gestern mit einer Flasche Wein schnell noch aufs Papier gezaubert und irgendwie tanzen üben müssen wir ja auch noch. PANIK :-)! Letzteres ist dieses Mal dann doch irgendwie etwas zu kurz gekommen, so dass wir nun mit einem minimalistischen Hochzeitstanz aufwarten müssen, aber wir geben unser Bestes :-).

Heute haben Maike und ich dann nochmal die Menükarten finalisiert, denn etwas Leckeres zu Essen gibt es ja auch, was wir aber noch nicht verraten wollen…

Letzte Vorbereitungen: Menükarten

Letzte Vorbereitungen: Menükarten

In jedem Fall sind wir doch schon ziemlich aufgeregt, haben alles in Kartons verfrachtet und warten auf unser Hochzeitsauto, dass uns dann zum Leuchtturm fahren wird.

/Andreas

One Response so far.

  1. Eckmann sagt:

    Hallo Maike hallo Andreas
    Es war ein trotz Sommerlichen gefühlten 100 Grad(+) ein super Fest 🙂
    Möge diese Wärme lange in Euren Herzen erhalten bleiben und in eurem Eheleben begleiten !!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.